Unterricht auf einer anderen Art!


Im Rahmen des künstlerischen Seminars „Gesicht und Lebenslinien“ hat sich das erste Ausbildungsjahr der Gesundheits- und Krankenpflegeschule mit dem Thema Wahrnehmung und Beobachtung auseinandergesetzt.

Der erste Teil des Seminars beinhaltete das gegenseitige Zeichnen eines Portraits, um auf individuelle Gesichtsmerkmale und Mimiken einzugehen.

Im zweiten Teil ging es um die Darstellung verschiedener Gesichtszüge in Form einer Tonarbeit.

Das Ziel des Seminars war es, Patienten zielgerichtet zu beobachten und wahrzunehmen.

Es konnte erfolgreich mit viel Spaß und Freude umgesetzt werden!