Pflegeschule setzt auf neue digitale Lernmethoden


Recura Akademie

Die Pflegeschule der Recura Akademie wendete erstmals im Rahmen des Anatomie Unterrichts neue digitale Lernmethoden an. Unter anderem wurden dafür sogenannte Virtual Reality Brillen (kurz: VR Brillen) angeschafft. Diese Brillen sind Teil des Digitalpaktes, welcher durch Bund und Länder für eine verbesserte technisch-digitalisierte Ausstattung an Schulen in Deutschland auf den Weg gebracht wurde. Mit den VR-Brillen können Schüler:innen die menschliche Anatomie in dreidimensionaler Darstellung sehr realitätsnah erleben. 

Dieses Lernerlebnis wurde nun aktiv in den Anatomie Unterricht der Pflegeschule eingebunden. Das Feedback war durchweg positiv. Die angehenden Pflegefachfrauen und -männer bewerteten diese neue digitale Erfahrung als sehr bereichernd. Pflegeschulleiter Henri Fröhlich und sein Team arbeitet weiter an neuen Lernmethoden, um die Unterrichtsqualität kontinuierlich zu verbessern und dem digitalen Zeitalter entsprechend anzupassen.