Ergotherapeut/in


Kliniken Beelitz GmbH

Unsere Ausbildung zum/zur Ergotherapeuten/in in Potsdam inklusive Ausbildungsvergütung

Ergotherapeuten/innen unterstützen, behandeln und fördern Menschen, deren Handlungsfähigkeit durch eine psychische oder physische Erkrankung eingeschränkt ist. Ziel soll sein, die motorischen, psychischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten der Klienten/innen zu erhalten oder wieder herzustellen. Diesbezüglich erarbeiten Sie individuelle Behandlungspläne und führen präventive Therapien sowie Maßnahmen durch. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist das Arbeitsfeld breit gefächert und sehr vielseitig. Ergotherapeut/innen arbeiten überall dort, wo nach ärztlicher Verordnung ergotherapeutische Maßnahmen erforderlich sind, wie z.B. Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Kur- und Erholungseinrichtungen, Behindertenwerkstätten und ergotherapeutische Praxen. Eine Niederlassung (Kassenzulassung) als selbstständige/r Ergotherapeut/in in einer eigenen Praxis ist sofort nach der Ausbildung möglich.

Kontakt
Tel: +49 331 240 - 234
E-Mail:

Karrierechancen Ergotherapeut/in

Durch die gute Anbindung der Akademie zu anderen Einrichtungen im Klinikverbund wird den Auszubildenden neben Praktika nach abgeschlossener Ausbildung ein guter Berufseinstieg in Aussicht gestellt.

Zur Bewerbung

 


1. Ausbildungsziel:
Ergotherapeut/in
2. Ausbildungsdauer:
3 Jahre (6 Semester), Vollzeitausbildung
3. Ausbildungsort:
Standort Potsdam
4. Beginn der Ausbildung:
Jeweils zum 01.10. des aktuellen Kalenderjahres.
5. Ende der Ausbildung:
Nach drei Jahren, jeweils zum 30.09. des aktuellen Kalenderjahres.
6. Ausbildungsvergütung:
Auszubildende erhalten voraussichtlich eine Ausbildungsvergütung
7. Abschluss:
Nach erfolgreichem Bestehen der schriftlichen, mündlichen und praktischen staatlichen Prüfungen dürfen Sie auf Antrag die Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in“ führen.
8. Voraussetzungen:
  • mind. Realschulabschluss oder eine nach der Hauptschule abgeschlossene Berufsausbildung von zweijähriger Dauer
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest) sowie Nachweis einer Hepatitis A, Hepatitis B Impfung und Masernimpfung
  • gutes mündliches wie schriftliches Sprachvermögen (min. C2 Niveau)
  • Führungszeugnis
  • ein Praktikum in der Ergotherapie wird empfohlen
9. Ausbildungsinhalte:
  • 2700 Stunden theoretischer und fachpraktischer Unterricht in der Schule
  • 1700 Stunden praktische Ausbildung am Patienten inkl. Lehrpraxis in geeigneten Einrichtungen mit einer Ermächtigung zur Ausbildung von Praktikanten
Unterrichtsinhalte sind u.a.:
  • allgemeine Krankheits- und Arzneimittellehre und Grundlagen der Arbeitsmedizin
  • handwerkliche und gestalterische Techniken mit verschiedenen Materialien
  • neurophysiologische und –psychologische Behandlungsverfahren
  • Psychologie, Pädagogik, Sonderpädagogik u.a.
10. Sonstiges:
  • Urlaub nach Planung der Schule (30 Tage/Jahr).
  • Pausenselbstverpflegung in Teeküchen